IT Sicherheitsgesetz

Das IT Sicherheitsgesetz sieht vor, dass Betreiber kritischer Infrastruktur diese entsprechend vor Hackerangriffen schützen und IT-Sicherheitsvorfälle an das BSI melden müssen.

Betroffen von dem neuen Gesetz sind alle Unternehmen, deren IT-Verfügbarkeit sich auf das Gemeinwohl auswirkt. Zur kritischen Infrastruktur – KRITIS – zählen Unternehmen aus den Branchen Energieversorgung, Transport und Verkehr, Informationstechnik und Telekommunikation, Finanzwesen und Versicherungen sowie Gesundheit und Lebensmittel.

Ziel ist es, schon heute zukunftsfähige Lösungen für morgen zu entwickeln

Neben IT-Sicherheit müssen Punkte wie Anwendbarkeit, Usability and Kosteffizienz beachtet werden.
Die Basis der gesuchten Lösungen sollte für kleine Betreiber von kritischen Infrastrukturen gelten und auch mit dem Datenschutz kompatibel sein. Das ist genau das, was mit DriveLock von DriveLock SE passiert ist. DriveLock ist nicht nur kosteneffizient und überzeugt durch intuitive Bedienung, sondern besticht durch die granular verwendbaren Module. Die aktuelle Software kann für Unternehmen mit 10 bis 100.000 Anwendern implementiert werden.

DriveLock für das IT Sicherheitsgesetz

Ihr Bedarf wird durch die folgenden Lösungen am Besten abgedeckt:

Encryption
Security Education
Device Control
Forensik
Thin Client
DriveLock Endpoint Protection jetzt 30 Tage kostenlos testen!