DRIVELOCK

Das Unternehmen

Die DriveLock SE ist mit ihrer Security Software Lösung
DriveLock schon seit über 15 Jahren erfolgreich am Markt aktiv.
Das Unternehmen mit Sitz in München ist mittlerweile einer
der international führenden Spezialisten für IT- und Datensicherheit.

Das junge und dynamische Team hinter DriveLock legt den Fokus
auf die stetige Weiterentwicklung des Produkts, denn die Sicherheit Ihrer sensiblen Daten ist unser Bestreben.

Unsere Mission

Wir schützen ihre wertvollen Unternehmensdaten vor internen und externen Bedrohungen, Missbrauch oder Verlust, ohne Ihre Produktivität zu beeinträchtigen.

Unsere Kultur

Wir setzen auf Begeisterung, Teamgeist, Leistung, Kundenorientierung, Wertschätzung und eine offene Kommunikation. Unsere Mitarbeiter können mitwirken, Ideen einbringen und genießen dabei die Anerkennung und das Vertrauen, das Sie verdienen. Auch deshalb sind wir 2016 als Top-Innovator mit dem “TOP 100” Award ausgezeichnet worden.

Unsere Kultur

Wir setzen auf Begeisterung, Teamgeist, Leistung, Kundenorientierung, Wertschätzung und eine offene Kommunikation. Unsere Mitarbeiter können mitwirken, Ideen einbringen und genießen dabei die Anerkennung
und das Vertrauen, das Sie verdienen. Auch deshalb sind wir 2016 als Top-Innovator mit dem “TOP 100” Award ausgezeichnet worden.

UNSER TEAM

UDO RIEDEL

Udo Riedel ist seit 15 Jahren CTO und Gründer der Firma DriveLock SE. In dieser Funktion verantwortet er die Bereiche Forschung und Entwicklung, Quality Management und Programmierung. Er ist für die technische Weiterentwicklung von DriveLock und die Implementierung neuer Technologien in die Software verantwortlich. Zuvor war er mehrere Jahre als IT-Consultant tätig.

ANTON KREUZER

Anton Kreuzer ist CEO der DriveLock SE. Er ist studierter Wirtschaftsinformatiker und hat über 20 Jahre Erfahrung im Vertrieb und auf Geschäftsführerebene. Er kommt von FrontRange und HEATsoftware Deutschland, wo er 13 Jahre lang als Geschäftsführer und Vice President CEE tätig war. Zuvor arbeitete er unter anderem bei Dataworks, Epicor und Evosoft, einem Tochterunternehmen der Siemens Automatierungstechnik. Insgesamt hat Kreuzer mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Informationstechnologie gesammelt.

UNSERE AUSZEICHNUNGEN

UNSERE GESCHICHTE

Die Migration von Windows NT4 hin zu Windows 2000 macht eine komplexere USB-Port-Kontrolle notwendig.

  • DRIVE – CONTROL
Strategischer Weitblick: Integration des ersten Verschlüsselungs-Moduls.

  • CONTAINER ENCRYPTION

Böswillige Software und veränderte Applikationen werden blockiert.

  • APPLICATION CONTROL

Die Verschlüsselungstechnologie wird ausgeweitet.

  • FULL DISK ENCRYPTION

DriveLock unterstützt virtuelle Umgebungen.

  • TERMINAL SERVER
  • VDI
  • THIN CLIENTS

Durch die Integration eines AV-Moduls können nun auch Viren in Echtzeit entdeckt und entfernt werden.

  • ANTIVIRUS

Benutzer- oder gruppenbasierte Verschlüsselung auf Dateiebene, lokal, zentral, mobil, in der Cloud.

  • FILE PROTECTION
  • CLOUD ENCRYPTION

Durch einen Virtual Channel zu IGEL Thin Clients können nun auch diese effektiv geschützt werden.

  • VIRTUAL CHANNEL

Kundenanforderung: Seperate Datenbank mit getrennten Zugriffsrechten für Tenant Data.

  • MSSP

Integration eines intelligenten URL-Filter, der in Echtzeit Ihr Netzwerk schützt.

  • WEBSECURITY

Über “Shared Gateway” transparente und nahtlose Übergabe von verschlüsselten Dokumenten von Sharepoint zum Endpoint.

  • SHAREPOINT
  • DRIVELOCK PRO FÜR SME
DriveLock Endpoint Protection jetzt 30 Tage kostenlos testen!